Dienstag, 28. Februar 2012

Arla Kærgården Balance - Testpaket


Als brandnoozbloggerin bin ich nun eine von 100 Arla Kærgården Balance Testerinnen.  





Ich war wirklich sehr gespannt, wie die neue Arla Kærgården Balance gesalzen und ungesalzen schmeckt. Deshalb habe ich mich auch riesig gefreut, als vor ein paar Tagen das Paket ankam. In diesem befanden sich:

1 nettes Schreiben von brandnooz

Bevor ich euch von meinem Eindruck und dem Tests berichte, gibt es noch ein Paar Infos zu dem neuen Produkt aus dem Hause arla. Ihr konntet ja hier schon einiges dazu lesen. 


Was ist Arla Kærgården Balance?

Ist es nun Butter oder Magarine? Arla sagt dazu folgendes:

" Arla steht seit jeher für natürlich-gesunde Produkte aus Milch. Doch Arla steht auch für ein hohes Maß an Innovation und Inspiration. Bester Beweis dafür ist: Arla Kærgården. Denn Arla Kærgården verbindet feinen Buttergeschmack mit unvergleichlicher Streichfähigkeit – und zwar direkt aus dem Kühlschrank."
Für mich als Butterliebhaberin wäre die neue Sorte eine gute Alternative. Denn die Balance Sorten haben im Vergleich zur herkömmlichen Butter 30% weniger Fett (Im Vergleich zu handelsüblicher Butter mit 82g Fett je 100g ). Das ist durch die Kombination aus Butter und Rapsöl möglich. 







Mein Test:

Da ich den Geschmack von Butter liebe und diese auch immer zu einem ordentlichen Frühstück dazugehört habe ich sofort am Sonntag beide Sorten probiert.



Beiden Sorten kamen gekühlt aus dem Kühlschrank. Arla verspricht, dass die neue Arla Kærgården Balance selbst gekühlt noch streichfähig ist. Da ich sonst immer die Butter etwas draußen stehen lassen muss, war ich nun umso mehr gespannt. Und siehe da, arla hat nicht zuviel versprochen. Wenn mein Tost noch vor wenigen Tagen mit normaler Butter so aussah:

... mit herkömmlicher gekühlter Butter!

Nun mit der neuen  Arla Kærgården Balance wird der Toast nicht mehr zugerichtet!




... auch direkt aus dem Kühlschrank - super streichfähig


... zum reinbeißen!


Der Geschmackstest:


Die neue Arla Kærgården Balance schmeckt sehr frisch. Leider vermisse ich aber den typischen Buttergeschmack. Wer also das Buttertoast zum Tee oder Kaffe liebt wird hier nicht hundertprozentig überzeugt werden. Dennoch muss ich sagen, dass sie lecker ist! Die Frische gefällt mir besonders gut. Ich hatte die Befürchtung, dass sie diesen typischen Magarinegeschmack hat, den ich nicht mag. Doch das war überhaupt nicht der Fall. 


Gesalzen oder ungesalzen? Worauf steht DieTestFee?


Ich liebe beide Sorten. Da ich häufig auch kuriose Sachen esse und so mancher Freund oder Freundin schon die Augen verdreht hat beim Anblick meiner Zusammenstellungen (Leberwurststulle mit Zucker, Ei mit Marmelade, Curryrührei etc. - die Sachen schmecken wirklich lecker zusammen.... =0)... ), mag ich auch die gesalzene in Kombination mit z.B. Kirschmarmelade. Die gesalzene Arla Kærgården Balance passt auch super zum Ei! 


Kann man sie auch zum Braten und zum Kochen verwenden?


Das probierte ich sofort aus. ich habe zum Braten die gesalzene Arla Kærgården Balance genommen und damit Gnocchi angebraten. Es funktioniert super und es schmeckt auch lecker! Zu den Gnocchi habe ich dann noch Sauerkraut in die Pfanne getan. Alles anbraten und nach Herzenslust schlemmen.... 





Gnocchi mit Sauerkraut

Und auch an Mohrrüben-Kartoffelpürree ist Arla Kærgården Balance gesalzen sehr lecker! Zu dem Püree gab es Mohrrüben-Zucchinistreifen mit scharfem Curry und Sojanuggets.  




Super Verpackung!
Was nicht nur mir sofort auffiel war die tolle Verpackung. Sie ist nicht nur verschließbar, sondern auch recycelbar. Das Papier kann extra entfernt werden. Davon sollten sich andere Produkte etwas abgucken. 




 


Mein Fazit:

Und schon wieder konnte Arla bei mir Punkten! Die beiden Sorten Arla Kærgården Balance gesalzen und ungesalzen schmecken frisch und ich kann mich dadurch weiterhin bewusst und gesund ernähren. Jeder, dem die normale Butter zu fett ist und Margarine nicht mag, sollte hier unbedingt zugreifen!

- Daumen hoch für Geschmack, Inhalt, Einsatzmöglichkeit und Verpackung! - 



Kommentare:

  1. Toller Testbericht :-) Das mit dem kochen muss ich auch noch testen. Ansonsten wird mein Bericht auch gut ausfallen. Ich finde die gesalzene total lecker :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    da muss ich doch mal gleich auch mal bei dir vorbei schauen!! Sehr schön geschrieben und tolle Bilder!! Zum braten hab ich sie bis jetzt noch nicht benutzt. Das werde ich gleich mal heute Abend machen. Hab mich auch gleich mal bei dir angemeldet! Bin mal auf deine nächsten Blog Beiträge gespannt!
    lg Tina-Maria
    http://tinamariaproduktesterblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen