Freitag, 12. Oktober 2012

Süße Früchtchen mit Schwartau Fruttissima...

Dank Konsumgöttinnen durfte ich mir drei Sorten Schwartau Fruttissima aussuchen und testen. Ich habe meine Freundinnen zum großen Fruttissima-Frühstück eingeladen. Es wurde ein frisches, fruchtiges Frühstück...


Die Firma Schwartau gibt es bereits seit 1899. Neben Konfitüren produziert Schwartau auch die bekannten Corny Riegel und Fruchtsirup

Schwartau Fruttissima:

Diesen Fruchtaufstrich aus dem Hause Schwartau findet ihr nur im Kühlregal, denn die Früchte werden nur schonend erhitzt und sofort wieder gekühlt. Dadurch schmeckt Fruttissima auch so fruchtig frisch. 



Schwartau Fruttissma gibt es in den Sorten:



Erdbeere ohne Stücke, ohne Kerne; Himbeere; Erdbeere; Pfirsich-Maracuja; Waldfrucht; Kirsche; Pflaume

Mein Test:

Ich habe mich für die Sorten: Erdbeere, Kirsche und Pfirsich-Maracuja entschieden. Leider gab es sie bei zwei verschiedenen Sky-Märkten nicht und auch bei Lidl oder Netto konnte ich sie nicht finden. Erst beim zweiten Edeka wurde ich fündig. Und auch hier musste ich eine Zeit suchen. Habe sie zuerst bei den Joghurts vermutet, doch sie stand letztendlich bei den Fertigprodukten.


Die Verpackung:

Sehr erstaunt war ich über die Verpackung. Leider sind es keine Marmeladengläser sondern Plastikverpackungen. Der Deckel ist zwar aus Metall, aber warum der Rest aus Plastik besteht, kann ich nicht nachvollziehen. Wir leben in einer Welt, die mit Plastemüll zugestopft wird. Von den gesundheitlichen Folgen möchte ich hier erst gar nicht anfangen. Wenn es Gläser wären, könnte man diese wiederverwenden. Dafür gibt es auf jeden Fall einen fetten Minuspunkt.




Der Geschmackstest:








Fruttissima Erdbeere wurde von Stiftung Warentest in diesem Jahr mit der Note sehr gut (1,5) bewertet. Nach dem Öffnen, fiehl mein Blick sofort auf die großen Fruchtstücke und es roch kräftig nach Erdbeere. Ich habe sie sofort probiert. Sie ist fruchtig, süß und schmeckt wirklich frisch nach Erdbeeren. Dass die Erdbeerstücken zum Teil so groß sind, finde ich toll. Eine Freundin waren die großen Stücken zuviel. Ich hingegen mag es, wenn man auch noch auf den Kernen rumknabbern kann. Wem die Stücken zuviel sind und wer auch keine Kerne mag, der kann auf die kern- und stücklose Sorte zurückgreifen.





Die Sorte Kirsche schmeckte allen sehr gut. Die Süße und Säure sind perfekt aufeinander abgestimmt. Außerdem sind auch die Fruchtstückchen nicht zuviel. Wirklich perfekt - besser geht es nicht!





Auf Fruttissima Pfirsich - Maracuja war ich besonders gespannt und ich muss sagen, dass die Kombination super gelungen ist. Man schmeckt sowohl die frischen Pfirsiche als auch Maracuja heraus. Diese Marmelade passt super in die Sommerzeit. Werde sie mir aber bestimmt auch nochmal im Winter kaufen, denn wer kann bei kühlen Temperaturen nicht auch einen Hauch von Sommergefühl vertragen. 

Mein Fazit:

Alle drei Sorten sind wirklich köstlich. Fruchtig, frisch und nicht zu süß, machen sie jedes Frühstück zu einem Highlight. Leider stört mich die Kunststoffverpackung, das sollte unbedingt geändert werden. 

Kommentare:

  1. Sieht aus wie selbstgemacht! Aber die Plastikbecher finde ich auch doof.lg Desiree

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe heute auch meine Unterlagen bekommen und werde sie denke ich morgen kaufen gehen. Allerdings mag ich eigentlich gar nicht so gerne große Stücke. Aber habe gesehen, dass es Frutissima in Erdbeere jetzt auch ohne Stücke gibt. Die kommt auf jeden Fall mit!!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. yummy :)

    http://stil-houette.blogspot.ie/

    AntwortenLöschen